Gebäude & Lage

 

Inmitten des Naturschutzgebietes Fischbeker Heide befindet sich das Schullandheim des Gymnasiums Ohmoor. Idyllischer kann ein Ort eigentlich kaum sein. Ein paar Meter von dem großzügigen Waldgrundstück entfernt, auf dem die Gebäude stehen, befinden sich ausgedehnte Heideflächen in den Harburger Bergen. Die direkte Anbindung an den ÖPNV, die Nähe zu interessanten Ausflugszielen in der Umgebung (Wildpark Schwarze Berge, Freilichtmuseum Kiekeberg, Schafstall) und selbstverständlich auch die Nähe zu Hamburg machen das Schullandheim interessant. Zudem lädt das Grundstück zum Verweilen, Feiern und Spielen ein.

 

Ende 2009 haben wir vom Gymnasium Ohmoor das Schullandheim von der ehemaligen Schule Telemannstraße übernommen und aufgemöbelt. Das Heim bietet ideale Möglichkeiten für Kennenlernfahrten, Workshops und Tagesausflüge. Zudem laden die Harburger Berge vielseitig zum Lernen vor Ort ein! Selbstverständlich ist das Heim nicht nur für das Gymnasium Ohmoor nutzbar, sondern auch für andere Gruppen und Privatpersonen, z.B. für Familienfeiern, Seminare u.ä..

 

Das Schullandheim "Am Scharlbarg" ist ein Selbstversorgerheim. Das mag vielleicht zunächst abschrecken, aber gerade das gemeinsame Kochen von Lehrern, Schülern und Eltern bietet eine Chance für ein nettes Miteinander. Erste Anleitungen für einfach gelingende und miteinander zubereitete Speisen finden sich unter der Rubrik "Rezepte". Wir freuen uns über weitere Rezepte, die gelungen sind und anderen Gruppen einen Anreiz bieten. Gute Einkaufsmöglichkeiten sind in der Nähe des Heims vorhanden.

 

Die Homepage bietet viele Informationen rund um das Schullandheim. Bei Interesse an einer Buchung und bei Nachfragen schreiben Sie bitte eine E-Mail an: schullandheim@ohmoor.de oder wenden Sie sich direkt an das Sekretariat des Gymnasiums Ohmoor unter (040) 428 96 68 - 0.